Damen I

Oberliga

Nach der punktemäßig ausgeglichenen, aber leider doch sehr klaren Heimspielniederlage des TSV Speyer gegen den Tabellenersten Neuwied Adernach mit 3:0 am vergangenen Wochenende bestreiten die Speyrer Damen am Samstag bereits das nächste Heimspiel. Gegner ist der SV Steinwenden, aktuell Tabellensiebter. Mit dem vorletzten Tabellenplatz in der Oberliga gilt es für den TSV nun das am letzten Wochenende gezeigte Durchhaltevermögen zu nutzen und die individuellen Stärken gewinnbringend einzusetzen. Um den Anschluss an das Mittelfeld in der Tabelle zu halten sowie auszubauen, müssen nun in den folgenden Spielen die notwendigen Punkte gesammelt werden. Intensives Annahme- und Abwehrtraining wurde daher in dieser Woche in den Fokus gestellt, um zusammen mit den Blockaktivitäten optimal auf die gegnerischen Angriffe vorbereitet zu sein.

Hierfür stehen fast alle Spielerinnen zur Verfügung, jedoch muss leider weiterhin auf die verletzte Stammlibera Katrin Tremmel sowie auf Außenangreiferin Jana Detzel verzichtet werden.

Die Speyerinnen hoffen auf zahlreiche Unterstützung am Samstagabend in der Osthalle, um die Punktjagt mit guter Stimmung in der Halle aufzunehmen.